23Oct 2019
16:15 - 18:00

"Sound & Literatur"
Vesalianum, Vesalgasse 1, Grosser Hörsaal (EO.16)

Lecture series

Akustische Lesbarkeit (Hölderlin, Rilke, Benjamin)

Alexander Honold (Basel)

Die Ringvorlesung Sound & Literatur versammelt lokale, nationale und internationale Expert_innen, um über die vielfältigen Beziehungen zwischen Sound und Literatur, vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart, nachzudenken. Wir werden uns einem breiten Spektrum von Phänomenen widmen: von reisenden Deklamatoren und Lesebühnen zu dadaistischen Klanggedichten und literarischen Darstellungen des Großstadtlärms bis zu Hörbüchern und Slam Poetry. Seit der Konsolidierung der Sound Studies in den 2010er Jahren ist die Klangwelt, in der wir leben, verstärkt ins Zentrum der Geistes- und Kulturwissenschaften gerückt. Bereits seit den 1980er Jahren richtet zudem die Intermedialitätsforschung den Blick – und das Gehör – auf das Zusammenspiel unterschiedlicher Medien und Wahrnehmungsformen. Was die Beiträge zu dieser Ringvorlesung verbindet, ist ihr dezidierter Fokus auf die akustische Dimension und die auditive Wahrnehmung von Literatur. Dazu werden nicht nur Literatur- und Medienwissenschaftler_innen, sondern auch Künstler_innen zu Wort kommen.


Export event as iCal